Vorbereitung aufs Schützenfest

Ennigerloh. Mit der außerordentlichen Generalversammlung bereitet sich die Hubertus
Schützengilde e.V. Ennigerloh von 1895 traditionel auf das Schützenfest vor. Die Gilde
feiert ihr Fest vom 3.-5- September 2022.

Aufgrund der Pandemie konnten bei den letzten Versammlungen die Ehrungen und
Beförderungen nicht durchgeführt werden. Die Gilde nutzte jetzt die außerodentliche
Generalversammlung dieses nachzuholen. Es hatte sich einiges angesammelt. So wurden zur
Versammlung über 100 Mitglieder mit 15 Jahren, 25 Jahren, 35 Jahren 50 Jahren und 60
Jahren extra eingeladen. Der Saal im Landgasthaus Hohen Hagen war gut gefüllt. Der
Vorstand informierte die Mitglieder über den Vorbereitungsstand zum Schützenfest. Viele
Gespräche und Sitzungen sind und waren notwendig die Hürden zur Vorbereitung eines
solchen Festes mit den aktuellen Bedingungen zu meistern. In wenigen Wochen ist es soweit
und die Vorfreude bei den Mitglieder ist deutlich zu spühren.

Jubilare und Vorstand, auf dem Bild von links: Willi Voges 60 Jahre, Geschäftsführer Mathis
Teckentrup, Siegfried Gertkemper 60 Jahre, Präsident Ingo Rampelmann, Georg Mense 60 Jahre,
Kaiserin Petra Groyen, Josef Hammelmann 60 Jahre, Theo Altena 50 Jahre, Clemens Deitert 50 Jahre,
Oberst Udo Fuchs und Vizepräsidentin Ingrid Janzen.